Alle News

rund um Strelix.

Speicherplatz voll?

Sie haben unzählige Fotos und Videos von Urlauben, Geburtstagen oder schönen Erinnerungen der letzten Jahre auf Ihrem Smartphone, die Sie nicht einfach so löschen möchten?

Müssen Sie auch nicht. Ein regelmäßiges Daten-Backup zu machen ist sinnvoll, damit der Handyspeicher nicht aus allen Nähten platzt. Es gibt diverse Möglichkeiten Ihre Daten unkompliziert auf externen Geräten wie z. B. einer externen Festplatte, Ihrem Laptop oder in der Cloud abzuspeichern.

Wie Sie Ihr Handy in nur zwei Schritten einfach aufräumen.


Schritt 1: Wie und wo fange ich an auf meinem Handy klar Schiff zu machen?

Datenselektion ist das A und O. Damit Ihr Smartphone nicht unnötig langsam wird und bei jedem neuen Foto „Speicherplatz voll“ angezeigt wird, ist dieser erste Schritt, um Ihr Handy zu bereinigen, schnell und einfach erledigt. Die Fragen, die Sie sich hierbei in erster Linie stellen sollten, sind:

•    Welche Fotos/Videos sind für mich auf meinem Smartphone wichtig?
•    Welche Apps benutze ich täglich? Welche nur wöchentlich? Welche nie?
•    Brauche ich alle Dateien/Downloads/Dokumente auf meinem Gerät?

Oftmals findet man beim Durchstöbern des Smartphones Dateien, Downloads und Dokumente, die man seitdem nie wieder gesehen geschweige denn, gebraucht hat. Und auf einmal ist der Speicher voll.
In den Einstellungen Ihres Handys können Sie bestimmten Apps (z. B. WhatsApp) verbieten Fotos und Videos auf Ihrem Gerät zu speichern. Das ist vor allem bei Gruppenchats, in denen nicht alle Fotos wichtig sind, oftmals von Vorteil. So lässt sich das Handy doch gleich viel schneller aufräumen.

Für Android-Nutzer: Öffnen Sie WhatsApp -> tippen Sie oben rechts auf die drei Punkte -> Einstellungen -> Chats -> Medien in Galerie anzeigen (deaktivieren)

Für iOS-Nutzer: Öffnen Sie WhatsApp -> Einstellungen -> Chats -> In Aufnahmen speichern (deaktivieren)


Schritt 2: Hilfe vom Smartphone. Welche Apps eignen sich am besten zum Aufräumen unseres Handys?

Eine weitere Möglichkeit sind sogenannte „Cleaner-Apps“. Diese Apps löschen den versteckten Datenmüll, der überbleibt, wenn Sie z.B. Apps deinstallieren. Denn obwohl die vermeintlich gelöschte App nicht mehr sichtbar ist, blockiert sie dennoch oftmals noch Ihren Speicherplatz. Im Folgenden ist eine Auswahl der Cleaner-Apps für Sie aufgelistet.

Für Android-Nutzer:
•    CCleaner
•    Clean Master

Für iOS-Nutzer:
•    SmartCleaner
•    SuperCleaner

Die genannten Apps können Sie kostenlos im App-Store oder für Android Nutzer bei Google Play herunterladen.